Yoga/ Faszien-Yoga

Yoga - eine Wohltat für den Körper und für alle Sinne

Yoga kommt ursprünglich aus Indien und bedeutet "Vereinigung" oder "Integration". Yoga hat eine lange Geschichte und hat sich stetig weiter entwickelt in alle
möglichen Richtungen. Aber keine Angst vor dem Wort Yoga. Ich persönlich möchte mit meinem Yoga keine Philosophie oder ein spezielles Yoga vertreten oder gar einen "Guru" anbeten, sondern ich nutze es als gesunde, entspannende und wohltuende Methode, um sich ganz einfach besser und gesünder, beweglicher
und ausgeglichener zu fühlen und zwar in jeder Hinsicht.


Bei meinem Yoga achte ich speziell auf das Faszien-Netzwerk (das Bindegewebe), das sehr oft für unsere Schmerzen verantwortlich ist. Mein Yoga soll das Bindegewebe geschmeidig und gesund halten, sowie eine schmerzhafte Verfilzung oder Verklebung verhindern oder lindern. Ähnlich wie beim Pilates geht es um gute Atmung und Haltung, dann aber besonders um die Länge des gesamten Körpers und um gesundes Dehnen. Es geht mir beim Yoga nicht um kaum machbare schwierige Haltungen, sondern es soll für jedermann machbar sein. Es wird bei ruhiger Musik ausgeführt, langsam, achtsam und sehr bewusst. Eine Wohltat für den Körper und alle Sinne.

Yoga-Nidra

Yoga-Nidra

Yoga-Nidra ist der Schlaf des Yogi`s. Es ist ein Zustand der absoluten Präsenz, eines Lebens im Hier und Jetzt, eines Lebens frei von Anspannung (Swami Satyananda Saraswati) Yoga-Nidra ist eine Tiefenentspannungstechnik, die hilft auf körperlicher, mentaler und emotionaler Ebene zu entspannen. Diese wird hauptsächlich im Liegen ausgeübt.

Yoga Nidra ist auch ein Weg zur Bewusstwerdung des Selbst. Dieser Weg verbindet Körper, Geist und Seele in vollkommener Weise und kann zu bewusstseinstranzendenten Erlebnissen führen. Dank der Tiefenentspannung, die aus dem Bewusstsein des Körpers, des Atems, der Sinne und des Denkens besteht, können die im Unterbewussten liegenden Kräfte ins Bewusstsein gehoben werden. Während Yoga Nidra pendeln Körper und Geist zwischen einem Entspannungs-Zustand (Alpha) und dem Dämmerungsschlaf (Theta) hin und her. Dieser psychische Schlaf bewirkt eine ganzheitliche Regeneration. Körperliche, geistige und seelische Aktivitäten kommen vollständig zur Ruhe.